1961 wurde die Emmauskirche in Ebermannstadt eingeweiht.

 

Der Name der Stadt Ebemannstadt entstand wahrscheinlich vor der Besiedlung der Franken im Jahr 531.

Im heutigen Ebermannstadt lag die Stätte des Ebermar, eines Stammeshäuptlings. Aus seinem Namen bildete sich später der Ortsname Ebermannstadt.

 

Das Wappen stellt den Ortsnamen und die Geschichte dar. Der Schlüssel im Wappen ist ein Symbol für die Schlüsselberg die Ebermannstadt 1323 zur Stadt erhoben. Außerdem ist ein Eber abgebildet. Das gekrönte Haupt dient als Hinweis auf den Verleiher der Stadtrechte. Geführt wird das Wappen seit dem 14. Jahrhundert.